Verblassender Teint meets satte Röttöne und der Glow geht von warmem Haselnusstönen bis hin zu intensiv changierendem Kürbisorange. Der Herbst hat Einzug in die Regale der Drogerien und Reformhäuser gehalten. 2019 überrascht uns mit warmen Farben und viel Glow statt der gewohnten Beerentöne. Sehen wir uns die alljährliche Sortimentsumstellung bei Alverde, die 2019 neu gelaunchte Marke GRØN und die Limited Edition „Indian Summer“ von Lavera einmal näher an…

Naturkosmetik für Sensibelchen mit Alverde

Die allherbstliche Sortimentsumstellung bei Alverde ist diesmal ganz in hellblau gewandt und gehört somit komplett in die Riege der „Sensitiv“-Reihe. Die neuen Produkte sind allesamt frei von rein synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Zudem wird auf Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis verzichtet. Viele Anhänger der reizfreien Pflege freut das sicherlich, ebenso wie Allergiker!
Ich habe mir BB-Cream, Puder, Lippenprimer sowie die Mascara einmal näher angeschaut.
Am augenfälligsten ist der mattierdende Korrektur-Puder. Er soll farbausgleichend wirken und mit perfekt aufeinander abgestimmten Farben einen matten Teint zaubern. Leider kann ich das nicht so wirklich bestätigen. Das Produkt ist zwar angenehm hell und passt gut zu meinem Teint, aber recht fest gepresst. Man sieht nicht so recht, wieviel Produkt man wirklich auf den Pinsel und aufs Gesicht bekommt, und auch die mattierende Wirkung hält bei meiner tendentiell nachfettenden Mischhaut zum Teil nur eine Stunde an. Insofern leider kein Produkt, das mich überzeugt. 13 Gramm gibts für 3,95€.

Die vegane BB-Cream ist, gerade auch für die Drogerie, angenehm hell und passt zu sehr hellen Hauttypen mit eher gelblichem Hautunterton wie mir. Es gibt eine weitere Nuancen, die sich an mittlere Hauttöne mit roten Untertönen anpasst. Die Sensitive BB Cream lässt sich gut verteilen und einarbeiten, ich nutze dazu ein Schwämmchen. Sie gleicht das Hautbild etwas aus und hat eine ganz leichte Deckkraft. Beruhigende Kamille und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau sorgen für ein gepflegtes Hautgefühl. 30ml gibts für 3,95€ und wer auf der Suche nach einer leicht ausgleichenden und dabei pflegenden Creme ist, der kann zu dem Preis einfach mal zugreifen. Die Creme fettet zudem über den Tag gesehen nicht nach. Ich teste gerade noch eine weitere, bei der das anders ist, deswegen möchte ich es hier positiv erwähnen 😉
Der Sinn des nächsten Produktes erschließt sich mir nicht so Recht. Primer fürs Gesichts verstehe ich ja noch – Poren ebnen etc., aber für die Lippen? Der auf Aloe Vera und Mandelöl basierende Primer soll die Lippen aufs folgende Makeup, also den Lippenstift, vorbereiten, sorgt aber eher dafür, dass dieser von den Lippen rutscht. Pflegen kann man auch mit einem Lippenpflegestift, und die bessere Unterlage bietet der meiner Meinung nach auch, wenn man denn eine benötigt. Nichts für mich.


Mit viel Spannung getestet habe ich wie immer die Mascara. Nach der großen Begeisterung der Wimperntusche aus der „Wolke 7“-LE gebe ich Alverde doch gerne eine Chance! Das Bürstchen ist identisch, die Formulierung ist vegan und parfumfrei. Das Ergebnis ist ganz in Odnung, bröckelt aber über den Tag etwas und ich komme mit der großen Bürste auch nur mäßig gut zurecht, da bevorzuge ich schmale Gummibürsten.
Die Sortimentsumstellung finde ich dieses Jahr daher leider etwas langweilig, falle aber auch nicht in die reizfrei pflegende Zielgruppe. Am ehesten nachkaufen würde ich die BB-Cream.

GRØN: rote Lippen und satter Glow in der Pappverpackung

Den neuen Ablegeder der benecos-Muttermarke cosmondial namens GRØN Shades of Nature entdeckten wir bereits im Frühjahr auf der Vivaness. Das breit aufgestellte Pflegesortiment umfasst drei Pflegelinien für unterschiedliche Bedürfnisse. Eine Gesichtsmaske habe ich mir bereits näher angeschaut, ein Conditioner wartet noch auf seinen Einsatz. Doch heute will ich euch ein paar erste Eindrücke mit der dekorativen Kosmetik aus der insgesamt 42teiligen Riege schildern. Das Sortiment an dekorativen Produkten soll die Verbraucher abholen, die aus der Schwestermarke benecos vielleicht ein wenig herausgewachsen sind und etwas exklusivere und höherpreisige Kosmetik zu schätzen wissen. Die eleganten weißen Papp-Verpackungen wurden auch hier mit Blick auf die Reduktion des Verpackungsmülls ausgewählt und gefallen sowohl optisch wie auch haptisch.

GRØN Shades Of Nature Naturkosmetik Review

Allen voran weiß vor allem der goldige, von der Farbtemperatur her neutrale Highlighting Powder zu überzeugen. Ordentlich Schimmer, etwas Glitzer und insgesamt schon einiges an Wumms auf dem Gesicht! Einen Look damit hab ich euch auf Instagram gezeigt – auf dem 3. Bild kann man ihn besonders gut erkennen 😉 9 Gramm gibts für 8,99€.

GRØN Shades Of Nature Naturkosmetik Swatches

Meine zweite Wahl fiel auf den klassisch-dunkelroten Lippenstift „Pomegranate“ samt matchendem Lipliner. „Pomegranate“ ist ein typisches Hollywood-Rot der 50er Jahre, ein wirklich schöner Farbton, der zu den allermeisten Hauttypen passen dürfte und perfekt für einen 50ies-Look geeignet ist. Er basiert auf Rizinus- und Jojobaöl sowie Bienenwachs, ist also leider nicht vegan. Zusätzlich enthält er außerdem auch Karmin. Die Konsistenz empfinde ich als reichhaltig, das Finish als cremig. Insofern ist die Haltbarkeit etwas schlechter als bei den derzeit angesagten (semi-)matten Finishes, die man auch mal eben „on the go“ auftragen kann. „Pomegranate“ benötigt einen Lipliner und ist beispielsweise völlig ungeeignet für den Lip Primer von Alverde. 4 Gramm gibts für 11,99€.
Ein bisschen Linklove: Elisabeth und Jess haben jeweils einen tollen Look mit den neuen GRON Produkten geschminkt – die Lidschatten-Paletten sind offensichtlich einen zweiten Blick wert!

Indian Summer Vibes mit Lavera

Lavera ist eine Marke, der ich recht selten einen zweiten Blick widme – und das eigentlich zu unrecht. Während die pflegenden Produkte mich in der Vergangenheit leider nicht überzeugen konnten, mag ich Lippenstifte & Lidschatten eigentlich wirklich gerne – und habe bei der aktuellen „Indiam Summer Vibes“ Limited Edition einmal total zugeschlagen.

Hach, diese Farben! Insbesondere in den Lippenstift „Ruby Coral“ (den ich mitnichten als korallfarben bezeichnen würde!) habe ich mich sofort verliebt. Die Rezeptur mit Bio-Blütenbutter pflegt die zarte Lippenhaut, und die rostfarbene Nuance passt toll zu herbstlichen Looks. In gewohnt guter Lavera-Manier ist der Lippenstift easy aufzutragen und sowohl weniger reichhaltig als auch matter als die Variante von GRON. Somit ist er einfacher handzuhaben und gefällt mir dadurch einen Ticken besser. 4,5 Gramm gibts für knapp 6 Euro.

lavera-limited-edition-indiansummer-blush-rouge-pumpkinspice

Ich LIEBE changierende Blushes. Vor vielen Jahren hatte Alverde einige gebackene im Standard-Sortiment, inzwischen sucht man wirklich lange, wenn man welche im Naturkosmetik-Bereich finden will. Daher musste ich bei „Pumpkin Spice“ (4,5 g für 6,79 €) unbedingt zuschlagen. Den feinen, goldenen Schimmer sieht man auf dem  Swatch leider nicht, auf dem Gesicht aber schon. Blush & Highlighter in einem – mag ich sehr!

lavera-limited-edition-indiansummer-lidschatten-warmsilk-shinyhazel

 

Für ein softes Augen-Makeup, das nicht nur im Herbst funktioniert, sorgen die beiden seidig schimmernden Mineral-Lidschatten: der sanfte Taupe-Ton „Soft Hazel“ eignet sich sowohl als Single Eyeshadow sowie auch als Base auf das gesamte Lid aufgetragen und mit einem dunkleren Ton in der Lidfalte akzenturiert. Highlights im Augeninnenwinkel und unterhalb der Augenbraue setzt der vanillig-warme, helle Ton „Warm Silk. 2 Gramm kosten jeweils 3,99€.

GRØN Shades Of Nature Pomegranate Lippenstift Swatch Look Naturkosmetik
GRØN’s „Pomegranate“, abgetupft aufgetragen
Drogerie-Herbst: dekorative #Naturkosmetik Neuheiten von Alverde, Lavera & GRØN Shades of Nature
Drogerie-Herbst: dekorative #Naturkosmetik Neuheiten von Alverde, Lavera & GRØN Shades of Nature
Drogerie-Herbst: dekorative #Naturkosmetik Neuheiten von Alverde, Lavera & GRØN Shades of Nature

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.