Naturkosmetik

New in – Neuzugänge im Januar

Da mein letzter „New in“-Post im Oktober so gut bei euch ankam, gibt es heute die Januar-Edition und es ist wieder einiges zusammen gekommen 🙂
Hätte man mich gefragt, hätte ich gesagt, im Januar kaum geshoppt zu haben. Doch das scheint nur ein subjektiver Eindruck zu sein… warum, das werdet ihr gleich sehen, denn ich habe wieder einige spannende Produkte im Gepäck!

uoga uoga Lip & Cheek Cream und Eyeliner

Eine liebe Bekannte hat mir zwei ihrer Produkte von uoga uoga vermacht. Die Lip & Cheek Cream „Lush“ fällt farbtechnisch genau in mein Beuteschema und konnte mich auf den Lippen bisher ziemlich überzeugen! Die Konsistenz empfinde ich als recht schwer und wachsig, weswegen die Haltbarkeit ziemlich gut ist und die Farbe sich auch intensiv auftragen lässt. Als Blush habe ich sie bisher nur bedingt genutzt, da das Einarbeiten der Textur doch etwas Zeit in Anspruch nimmt. Generell mag ich 2-in-1-Produkte aber sehr und finde sie superpraktisch.
Fast noch einen Ticken besser gefällt mir der auf Rizinus- und Jojobaöl basierende Creme-Eyeliner „Forest Path“, ein gedecktes, kühles Mittelbraun mit leichtem Grau-Einschlag. Auf dem Augenlid wirkt er wunderbar natürlich wirkt und verdichtet den Wimpernkranz ordentlich, ohne dabei so hart wie ein reines Grau oder Schwarz zu wirken – eher etwas für tagsüber und derzeit auch fast täglich im Einsatz.

Marie w. Concealer

Marie W.’s Produkte konnten mich im Bereich Grundierung und Make-Up schon sehr überzeugen. So ist es mit Sicherheit nicht weiter verwunderlich, dass sich noch ein weiteres Produkt aus der Palette in mein Schminktäschchen verirren konnte: der Puder-Concealer. Man kann ihn solo aufgetragen nutzen oder wie in meinem Fall, zum Setten eines Creme-Concealers. Bei intensiven Augenringen kann das Wunder wirken und so die eine oder andere lange Nacht vergessen lassen. Derzeit vergleiche ich ihn mit dem gelben Puder-Concealer von Angel Minerals. Einen klaren Sieger gibt es derzeit noch nicht 🙂

Und Gretel | Mascara „Wint“ & Puder „Ilge“

ge-wo-nnen!! Im Dezember wurde man auf Social Media-Plattformen ja geradezu von Gewinnspielen überhäuft. Ich habe nur bei einigen wenigen mitgemacht und hatte mir keine allzu großen Chancen ausgerechnet. Umso überraschter war ich, im Januar eine Mail von Green Glam im Posteingang zu finden und kurze Zeit später ein wunderbares Päckchen zu erhalten. Gewonnen habe ich Mascara und mattierendes Puder.

Die Mascara habe ich noch nicht angebrochen, da ich derzeit schon zu viele geöffnet habe, freue mich aber schon aufs Ausprobieren. Im NK-High-End-Bereich habe ich bisher nur 100%Pure getestet.
Den mattierenden Puder habe ich schon ein-, zweimal verwendet und finde es bisher ganz in Ordnung, den stolzen Preis von 43 € muss es aber erstmal noch rechtfertigen. Ich werde weiter testen und verweise bis dahin auf Kathrins Review, deren Begeisterung sich vielleicht ja auch noch bei mir einstellen wird 🙂

 

Lily Lolo | Cocktail Hour Collection

Lily Lolo Minerallidschatten Cocktail Hour Collection

Dieses Lidschatten-Trio entdeckte ich auf Instagram und habe mich instant verliebt: drei satte, funkelnde Farben, die absolut in mein Beuteschema fallen.  Es besteht aus „Chocolate Martini“, einem leicht violettstichigen, intensiv-kühlem Braunton, „Mulled Wine“, einem samtigen, opulenten Weinrot und „Bucks Fizz“, einem seidig-schimmerndem Rosèton. Perfekt geeignet für festliche Abend-Make-Up, und Liebe auf den ersten Blick, als ich die kleinen Mineral-Eyeshadow-Tiegelchen in den Händen hielt. Obwohl ich gepresste Lidschatten losen meist vorziehe, mache ich hier eine Ausnahme und bin wirklich begeistert von den tollen Farben, die auch ohne Base wirklich satt und intensiv sind. Hach! <3

 

Essano Rosehip Mizellenwasser & Toner

Als ich meine Besorgungen für ein Tauschpäckchen gemacht habe, habe ich bei TKMaxx vorbeigeschaut – die haben oft ganz spannende, in Deutschland selten erhältliche Kosmetik-Schätze. Man muss ein bisschen wühlen und auch immer kontrollieren, ob das Produkt nicht schon geöffnet wurde – aber manchmal hat man richtig Glück. Ich habe zwei Mizellenwässerchen und einen Toner von essano gefunden. Die Marke hatte ich auf dem Schirm, weil sie auf Instagram von einigen Mädels aus der skincarecommunity ziemlich gehyped worden sind – Inhaltsstoffe. Die Marke stammt aus Neuseeland und Hauptbestandteil und Namensgeber der Skincare-Reihe ist die Hagebutte. Angebrochen werden beide allerdings erst im Februar, wenn ich meine aktuelle Pflege geleert habe, daher kann ich noch gar nicht viel dazu sagen.

And last, but not least:

Sonja von Tiny Green Footsteps hatte über Instagram zu einer kleinen Tauschaktion mit dem Fokus auf Naturkosmetik aufgerufen. Vor einigen Wochen hielt ich dann schließlich mein buntes Überraschungspäckchen in den Händen und durfte mich über ein paar neue Schätze freuen:

Zum einen war die Hydrogel Maske von Whamisa enthalten, ein echtes kleines Pflege-Highlight für feuchtigkeitsarme Winterhaut. Ich habe sie bereits benutzt und bin ziemlich angetan. Gerade die letzte Zeit – Winter, Heizungsluft, Stress und auch der ein oder andere Drink zuviel, den man meiner Haut quasi sofort ansieht – haben mir etwas zugesetzt. Die Maske konnte die Müdigkeit im Gesicht aber ziemlich gut abfangen 😉 Wenn ihr noch mehr über die Masken von Whamisa erfahren wollt, schaut doch mal bei Meike vorbei, sie stellt drei davon vor.
Außerdem mit drin war ein Mono Eyeshadow von Benecos in der Farbe „Rose Quartz“, ein sehr hübscher Alltagston, der in Kombi mit der Eyeshadow Base von Sante auch schon einige Male zum Einsatz kam. Bei Eyeshadow-Bases teste ich mich gerade durchs halbe Naturkosmetik-Sortiment auf der Suche nach dem besten – welches ist eurer Favorit?
Abgeschminkt wird abens dann mit dem Mizellenwasser von Cattier, eines der wenigen Produkte, dass ich mit meinen empfindlichen Augen auch fürs Augen-Make-Up benutzen kann. Oben drauf gab’s noch eine Handcreme von Nonique und Schokolade – die es allerdings nicht einmal mehr aufs Bild geschafft hat 😉 Vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle für die gelungene Überraschung, liebe Sonja! 🙂

Swatches der oben vorgestellten Produkte

Ich habe ihr im Gegenzug ein kleines Päckchen mit einigen meiner Lieblingesprodukten geschickt – wollt ihr sehen, was drin war?

***********

Hihi, ich merke gerade, es zeichnet sich ein ganz, ganz klares Schema hier ab. Im letzten „New in“-Post habe ich euch ebenfalls Produkte von Marie W., und Gretel und Lily Lolo gezeigt – entwickelt sich da ein Beuteschema? 😉
Falls ihr Interesse an einem ausführlichen Review zu einem bestimmten Teilchen habt, lasst es mich gerne wissen! 🙂

You Might Also Like

vorheriger Post
nächster Post

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

CommentLuv badge